Entdecken mit Schnecken

Weinbergschnecken beim Spiel
Neulich nach dem Regen machten wir eine spannende Entdeckung im Garten: Schnecken mit und ohne Haus waren ganz aus dem Häuschen! Minutenlang saßen sie so ineinander verschlungen. Machen die das mit Absicht? Und überhaupt: WAS machen die da???

*** Was denken und fühlen SIE genau JETZT beim Betrachten dieses Bildes? (Bitte merken!) ***

Meine Sofort-Reaktion war: guck mal, die lieben sich! Meine Nachbarin konterte: die kämpfen, dauert eben etwas länger, sind schließlich Schnecken. Gleiche Szene, zwei Extrem-Empfindungen, völlig normal in der Polarität…

Wissen Sie noch, was SIE sich gemerkt haben? Ab damit in die Kommentare, wir freuen uns darauf. Im Eil- oder Schneckentempo, ganz wie’s beliebt 🙂

2 comments to “Entdecken mit Schnecken”
  1. Als ich dieses Bild zum ersten mal sah, war ich sehr erstaunt darüber, welche Positionen Schnecken überhaupt einzunehmen imstande sind. Da steht ja das Häuschen buchstäblich auf dem Kopf. Schon allein das finde ich beachtlich und steht – vermutlich auch für andere – durchaus im Widerspruch zu (m)einem bisher gepflegten Bild von Schnecken.

    Und ja, meine erste Empfindung tendierte auch zu eher sanfter Berührung der beiden. Würden kämpfende Schnecken sich denn nicht eher verkriechen und Schutz suchen in ihrem eigenen Haus? Und können Schnecken – ausser im Hinblick auf die Erbeutung der bestschmeckenden Pflanzenblätter im Garten – überhaupt gegeneinander aggressiv sein?!?

    Irgendwie werfen diese Schnecken heute ungewöhnliche Fragen auf. Sind sie am Ende gar Coaching-Schnecken …?

  2. • Denken: Wissen mitteilen. Nämlich es handelt sich um die Paarung der Zwitter. Schnecken kämpfen nicht.

    • Gefühl: Dammich nochmal momentan kann ich auch nur im Schneckentempo richtig tippen – das nervt, muß Geduld und Selbstliebe mit mir haben.

    ♥liche Grüße an Euch aus Berlin und vielen, vielen Dank für das bemerkenswerte Bild.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.